Visualisierung Windkraft Roßdorf

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Aufnahmen urheberrechtlich geschützt sind !

 

Wir haben diese realistischen Computervisualisierungen der geplanten Windenergieanlagen auf dem Tannenkopf durch einen professionellen Architektur-Dienstleister (Arche Vision, Berlin), an genau vorher definierten Standorten erstellen lassen. Die Standorte können Sie der unten dargestellten Karte genau entnehmen.
 

Dazu ist wie folgt vorgegangen worden:

Zuerst wurden mögliche Standorte ausgewählt und von diesen Standpunkten mit einer hochauflösenden digitalen Kamera Fotoaufnahmen der Landschaft mit Blickrichtung der zukünftigen Anlagen gemacht.

Orientierungspunkt war dabei immer die Sichtbarkeit des Messmastes auf dem Tannenkopf.
Anschliessend wurden alle Standorte der Fotoaufnahmen, sowie die ungefähren Standorte der geplanten Windkraftanlagen einschließlich des aktuellen Messmastes mit einem GPS-Gerät vermessen und anschließend auf das Gauss-Krüger Koordinatensystem umgerechnet.
Diese Informationen wurden in ein 3D-Computermodell eingetragen. Der Messmast und die beiden Windkraftanlagen wurden entsprechend der bekannten Geometrie ebenfalls in das 3D-Computermodell überführt.

Nachdem der Standpunkt der virtuellen Kamera auf den jeweiligen Standpunkt der Fotoaufnahme festgelegt und der Kamerafluchtpunkt auf den Messmast ausgerichtet wurde, erfolgte eine grafische Feinjustierung (mittels Rotoskoping).

Durch die Übertragung der Brennweite und des Bildseitenverhältnisses der Fotografie können die notwendigen Daten für die virtuelle Kamera bestimmt und auf das Computermodell übertragen werden.

Dazu wird ein bildseitengleiches Bild (der Fotografie) statisch in den Hintergrund des Computerbildschirms geladen. Das oben beschriebene Computermodell liegt sozusagen vor dem Hintergrundbild. Durch Achsenverschiebung des Kamerafluchtpunktes wird bei korrektem Kamerawinkel eine Übereinstimmung der Darstellungen erzielt und damit eine möglichst realistisches Computermodell der zukünftigen Bebauung erzielt.

Diese Methode wird in der Architektur zur realistischen Visualisierung von Bauprojekten angewendet.

 

(c) 2014, ARCHE VISION, Dipl.-Ing. Jörg Skrabania

Helfen Sie mit zu verhindern, dass Roßdorf in Kürze so aussieht !
Das ist erst der Anfang !

(C) IG Roßdorf, Arche Vision; 2014

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder schreiben Sie uns eine

Email: info@ig-rossdorf.eu

WetterOnline
Das Wetter für
Roßdorf
mehr auf wetteronline.de