Sie wollen uns unterstützen?

Wir sind über jede Hilfe dankbar, sowohl durch aktive Mitarbeit als auch passiv durch Ihre finanzielle Unterstützung.


Weiter unten haben wir für Sie einige Maßnahmen bereits aufgeführt.

Nehmen Sie Einfluss, informieren Sie Ihre Verwandten, Arbeitskollegen, Bekannten und Freunde.

WIR BRAUCHEN ÖFFENTLICHKEIT und möchten mit allen politischen und juristischen Mitteln verhindern, dass unsere Natur durch den weiteren maßlosen Bau von unsinningen Windenergieanlagen in unserer Region zerstört wird.

  

Investieren Sie jetzt in den Erhalt der lebens- und liebenswerten Gemeinde Roßdorf, jeder Euro, den Sie in unsere Sache investieren
ist gut angelegtes Geld.
Wir garantieren Ihnen, dass wir jeden Euro wieder an Sie zurückzahlen werden, den wir im Rahmen der Aktion nicht benötigen.

 

Wir brauchen Sie!

Tiere beobachten

Sie haben im Wald besondere Tiere oder besondere Vögel beobachtet, wie z.B. Rotmilan, Mäusebusard, Schwarzstorch, Fledermäuse, Wildkatze, Luchs etc. ?

Dokumentieren Sie, wann, wo und wieviele Tiere Sie gesehen und melden Sie dies an uns.
Vielleicht haben Sie auch ein Beweisfoto?

Je mehr Fakten umso besser.

Helfen Sie mit bei der Erfassung des Kranichzuges

http://www.naturparkwetter.de/kranichzug/erfassung/

Schreiben Sie an den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier oder rufen Sie beim Bürgertelefon an

Volker Bouffier hat auf der Bürgersprechstunde anlässlich des Hessentages in Bensheim, den Bürgern versprochen, dass alle Fragen beantwortet werden. (Nachzulesen hier)

Also stellen Sie einfach Herrn Bouffier eine Frage in Sachen Windkraft, z.B. in Roßdorf.
 

Man kann sein Anliegen über das Bürgerbüro der Hessischen Landesregierung vorbringen.

Wie ist das Bürgerbüro der Landesregierung erreichbar?

Ein Bürgertelefon ist täglich von montags bis freitags durchgehend zwischen 8 und 17 Uhr besetzt. Die Rufnummer lautet 0180/1030300

Postanschrift:

Hessische Staatskanzlei
Georg-August-Zinn-Str.1
65183 Wiesbaden
Email: info@stk.hessen.de